Gesundes mildes Gemüsecurry mit ganz viel frischen Gemüse und gelben Currypulver

für 4 Personen
Dauer: 60 Minuten

 

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Karfiol (Blumenkohl)
  • 200 g Erdäpfel/Kartoffel
  • 3 Karotten
  • 1 kl. Dose Kichererbsen
  • 2 EL gelbes Currypulver
  • 2 EL neutrales Öl
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • getr. Chiliflocken oder 1/2 kleine Chili
  • 200g Chasew Nüsse
b_310_310_16777215_00_images_Gemsecurry.JPG
 

 

 

Zubereitung:

 

  1. Zuerst geht es ans Gemüse schneiden. Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden, Karfiol in kleine Blümchen zupfen.
  2. Erdäpfel schälen, halbieren und in 5mm dicke Scheiben schneiden. Karotten schälen und in dünne Scheibe schneiden. Kichererbsen abtropfen.
  3. Cashew Nüsse in einer Pfanne ohne Öl leicht bräunen und anschließend mit einem Messer klein hacken.
  4. Nun in einem großen Topf das neutrale Öl erhitzen und die Zwiebel glasig andünsten. Ein paar Chiliflocken bzw. eine halbe in Ringe geschnitte Chili dazu geben.
  5. Anschließend das restliche Gemüse in den Topf und 3-4 min bei mittler Hitze anbraten.
  6. Currypulver hinzufügen, kurz mit dem Kochlöffel durchmischen und dann mit Gemüsesuppe und Kokosmilch aufgießen.
  7. Das Curry nun ca. 15 min. leicht köcheln lassen. Nach den 15 min. die Cashew Nüsse hinzufügen und nochmal 5 min köcheln lassen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp: Es passen auch gut Erbsen, Pilze, Bohnen und vieles mehr in das Gemüse Curry.


Guten Appetit!

 

Kommentare powered by CComment

Joomla Template - by Joomlage.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.