Diese vegane Variante eines klassischen Chili con Carne schmeckt super, enthält viele Proteine und heizt den Körper ordentlich ein!

für 4 Personen
Dauer: 40 Minuten

 

Zutaten:

  • 125 g Sojafaschiertes (lt. Anleitung zubereiten)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kg gestückelte Tomaten (oder Pulpa)
  • 250 g Mais
  • 500 g Kidneybohnen
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Chiliflocken
b_310_310_16777215_00_images_Rezeptbilder_ORG_Veganes_Chilli.JPG

 

 

Zubereitung:

 

  1. Sojafaschiertes lt. Packungsanleitung quellen lassen und auspressen.
  2. Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Kidneybohnen und Mais aus der Dose nehmen und abtropfen lassen.
  3. Anschließend Zwiebel in einem großen Topf für 2-3 min. anrösten. Sojafaschiertes hinzugeben und weitere 2-3 min. anrösten.
  4. Nun das Tomatenmark gut einrühren und dann gleich die gestückelten Tomaten bzw. Tomatenpulpa hinzufügen.
  5. Das Chili einmal aufkochen lassen, dann die Kidneybohnen und Mais hinzugeben und für ca. 20 min. auf schwacher Hitze köcheln lassen.
  6. Cayennepfeffer, Chiliflocken sowie Salz und Pfeffer hinzugeben und noch 5 min. durchziehen lassen.

Tipp: Am nächsten Tag schmeckt das Chili noch besser, somit gerne schon am Vortag zubereiten.

Mahlzeit!

 

Kommentare powered by CComment

Joomla Template - by Joomlage.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok