Vegane Kürbislaibchen mit orientalischer Gewürznote

für 4 Personen
Dauer: 40 Minuten

 

Zutaten:

  • 550 g Butternusskürbis
  • 100 g Wallnuss
  • 2 EL Mehl
  • 5 EL Weizengries
  • 1 EL Estragonsenf
  • 1 TL Ras el Hanout
  • 5 EL Semmelbrösel (zum panieren)
  • Salz, Pfeffer, Paprikpulver
  • neutrales Öl zum rausbraten
b_310_310_16777215_00_images_Rezeptbilder_ORIGINAL_ORG_Kuerbislaibchen.JPG

 

 

Zubereitung:

 

  1. Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Den Kürbis schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Kürbis auf ein Backpapier legen und für ca. 20 min. braten.
  3. Wallnüsse in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten, abkühlen lassen und anschließend fein hacken.
  4. Den noch heißen Kürbis durch eine Kartoffelpresse drücken oder pürieren und mit den gehackten Wallnüssen, Mehl, Weizengries und Senf vermengen.
  5. Ras el Hanout hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun alles gut vermengen.
  6. Aus der Masse Laibchen formen und in den Semmelbrösel panieren.
  7. Nun in einer Pfanne das Öl erhitzen und die Laibchen bei hoher Hitze auf jeder Seite 3-4 min. rausbraten.
  8. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen, dann werden sie schön knusprig.

Malhzeit!

 Tipp: Dazu passt sehr gute Erdäpfelpüree, Erdäpfelschmarrn oder ähnliches.

 

Kommentare powered by CComment

Joomla Template - by Joomlage.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok