Heute habe ich zum ersten Mal ein PadThai probiert. Abgesehen davon das man die Reisnudeln gleich nach dem kochen mit etwas Öl vermengen sollte, damit sie nicht zusammenkleben, war der Versuch ein voller Erfolg. Die Ernudssauce macht das ganz super cremig und das scharf angebratene knackige Gemüse passt perfekt dazu.

für 4 Personen
Zubereitungsdauer: 40 minutes

 

Zutaten:

  • 400 g Reisnudeln

  • 3 Karotten

  • 1 Zucchini

  • 2 Zwiebel

  • 1 rote Paprika

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 EL Sesamöl

  • 2 EL neutrales Öl

  • 1 EL Sojasauce

 

Erdnusssauce:

  • 70 g Erdnussbutter
  • 60 ml Kokosmilch
  • 50 m Sojasauce
  • 2 EL Agavensirup
  • 3 EL Wasser

 

 b_310_310_16777215_00_images_620x480_padThai.png

 

 

Preparation:

  1. Zuerst die Erdnusssauce vorbereiten. Die Erdnussbutter in der Mikrowelle erwärmen und mit den den restlichen Zutaten vermengen.

  2. Das Gemüse nach belieben in Streifen, Würfel oder Scheiben schneiden.

  3. In einer Wok Pfanne das Sesamöl und neutrales Öl erhitzen und unter starke Hitze das Gemüse darin für 2-3 min scharf anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.

  4. Die Reisnudeln lt. Packungsangabe kochen und dann abtrofen lassen und mit etwas Öl vermengen, damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

  5. Nun das Gemüse, die Nudeln und die Erdnussauce wieder in Wok geben und nochmal kurz für 1-2 min erhitzen.

  6. Aus der Pfanne geben und mit etwas Sesam bestreuen. 
     

 

   Mahlzeit

 

 

Kommentare powered by CComment

Joomla Template - by Joomlage.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.